Verhalten bei Unwettern (z.B. Sturmwarnung am 18.01.2018)

Wir unterrichten die Kinder bei unvorhergesehenen Unwettern in der Regel in der Schule nach Stundenplan. Gut ist es, wenn diese an solchen Tagen nicht alleine zu Fuß oder mit dem Rad nach Hause müssen und auf jeden Fall abgeholt werden. Am Schulenden entscheiden wir, ob die Kinder alleine sicher nach Hause gelangen können, sonst behalten wir sie hier und rufen Sie oder eine Betreuungsperson an, mit der Bitte um Abholung.

Die Betreuungsmaßnahmen sind geöffnet und verfahren auch nach dieser Anweisung.

Bei Unwettern (z.B. am 18.01.2018 - Sturmwarnung) können Sie als Eltern entscheiden, ob Ihre  Kinder sicher in die Schule gelangen können. Haben Sie berechtigte Zweifel, lassen Sie Ihr Kind zu Hause. Bitte rufen Sie in der Schule an und teilen uns das mit, damit wir Ihr Kind nicht vermissen.